Buddhistisches Stadt-Zentrum Hamburg
Liebe · Kraft · Weisheit

Fr 11.06.2021 19:00 - 21:00 Uhr

Leben stiften in pandemischen Zeiten

Reihe "Umdenkprozesse": Vortrag mit Andreas Weber - NUR ONLINE
 

Leben stiften in pandemischen Zeiten

Reihe "Umdenkprozesse": Vortrag mit Andreas Weber - NUR ONLINE

Corona stößt uns darauf, dass wir in dieser Welt nur in Beziehungen existieren können – und nur dann, wenn diese Beziehungen auf Gegenseitigkeit und Fairness gegründet sind, die auch das nichtmenschliche Leben umfasst. Dies wirft Fragen auf:

Wie beuten wir die Ökologie aus?
Welche Beziehungen pflegen wir zu anderen Lebewesen?

Die Pandemie zwingt uns, das Gegenseitige – die Rücksichtnahme auf andere, um sie nicht zu infizieren – plötzlich ins Zentrum zu stellen. Es ist ein ökologischer Wink mit dem Zaunpfahl, unser Verhältnis zur Welt zu überdenken und sie nicht mehr als auszubeutendes Objekt zu betrachten, sondern als echtes, lebendes Gegenüber.

Dr. Andreas Weber, 53, Biologe und Philosoph, erforscht Lebendigkeit als sinnliche, subjektive, geteilte und poetische Erfahrung. Er lehrt an der Universität der Künste, Berlin und ist außerplanmäßiger Professor am Indian Institute of Technology, Guwahati. Jüngste Buchveröffentlichungen: "Enlivenment. Toward a Poetics for the Anthropocene" (MIT Press, 2019) und "Warum Kompromisse schließen" (Duden-Verlag, 2020).

+++ NEU +++ Coronabedingt bieten wir diese Veranstaltung nur noch im Online-Livestream über Zoom an.

Anmeldung unter:
 
Die Zugangsdaten werden mit der Anmeldebestätigung verschickt.
 

Ort: Online über Zoom

Kosten:
14 Euro / ermäßigt 10 Euro

Buddhistisches Stadt-Zentrum Hamburg e.V.
Liebe · Kraft · Weisheit

Bahrenfelder Str. 201 b - 1. und 2. Innenhof
22765 Hamburg / Ottensen
liaM-E