Buddhistisches Stadt-Zentrum Hamburg
Liebe · Kraft · Weisheit

Fr 20.09.2019 - Sa 21.09.2019

Von nichts kommt nichts. Handeln hat Folgen. Karma und Ethik.

Vortrag und Übungstag mit Sylvia Wetzel

Von nichts kommt nichts. Handeln hat Folgen. Karma und Ethik.

Vortrag und Übungstag mit Sylvia Wetzel

Freitag, 20.09.2019 / 19.30 - 21.30 Uhr und
Samstag, 21.09.2019 / 10.00 - 17.00 Uhr

Karma bedeutet wörtlich Handeln. Der gesunde Menschenverstand weiß, dass Handeln Ursachen hat – und Folgen, aber nicht immer die, die wir uns wünschen. Was spielt mit beim Handeln? Absichten und Motive, innere und äußere Bedingungen und Glück bzw. Pech. Buddhisten nennen das gutes oder schlechtes Karma oder auch Verdienste. Das Herz der buddhistischen Ethik ist „nicht verletzen". Wie können wir das im Alltag umsetzen, ohne uns aus Angst vor Zurückweisung oder aus Bequemlichkeit anzupassen? Die fünf Übungen für Laien können uns Orientierung und Inspiration geben für ein gutes Zusammenleben mit unterschiedlichen Menschen in unserer komplexen Welt.

Sylvia Wetzel *1949, Publizistin, buddhistische Meditationslehrerin und Mitbegründerin der Buddhistischen Akademie Berlin-Brandenburg. Pionierin des Buddhismus im Westen. Zahlreiche Publikationen.

Ort:
Dhamma-Raum (2. Hof)

Kosten:
Vortrag (Fr): 12 Euro / ermäßigt 10 Euro; Übungstag (Sa): 60 Euro / ermäßigt 50 Euro

Anmeldung:
Für den Übungstag ist die Anmeldung erforderlich!
ed.grubmah-murtnez-tdats-sehcsitsihddub@oreub

Buddhistisches Stadt-Zentrum Hamburg e.V.
Liebe · Kraft · Weisheit

Bahrenfelder Str. 201 b - 1. und 2. Innenhof
22765 Hamburg / Ottensen
liaM-E