Buddhistisches Stadt-Zentrum Hamburg
Liebe · Kraft · Weisheit
In der Tradition von Dr. Sylvia Kolk

Sa. 11.05.2024 10:00 - 17:00 Uhr

Buddhistische Ansichten über Sterben und Trauer: Wege des Verstehens und Annehmens

Übungstag mit Beatrice Bleß-Lieb, Martin Lieb und Annette-Susanne Hecker - NUR LIVE

Buddhistische Ansichten über Sterben und Trauer: Wege des Verstehens und Annehmens

Übungstag mit Beatrice Bleß-Lieb, Martin Lieb und Annette-Susanne Hecker - NUR LIVE

Der Satz „Auch dieses geht vorüber.“ löst sehr unterschiedliche Reaktionen in uns aus, je nachdem, ob es sich um etwas Angenehmes handelt, das vorübergehen wird, oder um etwas Unangenehmes. Am Angenehmen haften wir an, das Unangenehme lehnen wir ab und wünschen uns stattdessen etwas anderes, etwas Angenehmes. In dieser dauernden Unzufriedenheit fand der Buddha die Wurzel für die Leidhaftigkeit (Dukkha) der menschlichen Existenz und wies zugleich mit der Lehre und Praxis des achtfachen Pfads den Weg zum inneren Frieden, zum Gleichmut.

Im Übungstag werden wir mit Inputs, Meditationen, Übungen und Austausch weiter erforschen, wie wir auf der Basis der im Vortrag dargelegten buddhistischen Perspektive auf die Unbeständigkeit als Merkmal des Lebens mehr Gleichmut im Umgang mit Sterben, Tod und Trauer entwickeln können.

Beatrice Bleß-Lieb, *1961, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Coach für Krisenbewältigung, Sterbebegleiterin im Hamburger Hospiz im Helenenstift. Langjährige Meditationserfahrung & Schülerin von Dr. Sylvia Kolk, unterstützt mit Martin Lieb Menschen in der zweiten Lebenshälfte, die sich in Umbruchphasen befinden.

Martin Lieb, *1965, Heilpraktiker i.A., Gesundheitscoach, Sterbebegleiter im Hamburger Hospiz im Helenenstift. Langjährige Meditationserfahrung & Schüler von Dr. Sylvia Kolk, unterstützt mit Beatrice Bleß- Lieb Menschen in der zweiten Lebenshälfte, die sich in Umbruchphasen befinden.

Annette-Susanne Hecker, Diplom-Psychologin

Alle mit langjähriger Erfahrung als Sterbe- und Trauerbegleiter*innen; Schüler*innen von Dr. Sylvia Kolk und von dieser als Stadt-Praxis-Leiter*innen autorisiert.

Hinweis: Beatrice Bleß-Lieb und Martin Lieb werden im Herbst 2024 mit einem Grundkurs einen neuen Durchlauf des fünfteiligen Kursangebots „Vergänglichkeit und Verbundenheit - Durch Berührung mit dem Tod dem Leben begegnen“ starten.

Diese Veranstaltung bietet Interessierten an dem Kursangebot eine gute Möglichkeit, die beiden kennenzulernen.

Kosten: 65 Euro / ermäßigt 55 Euro

Ort: Buddha-Raum (1. Innenhof, Eingang 3)

Anmeldung erforderlich unter:

Buddhistisches Stadt-Zentrum Hamburg e.V.
Liebe · Kraft · Weisheit

Bahrenfelder Str. 201 b - 1. und 2. Innenhof
22765 Hamburg / Ottensen
liaM-E